im Knackwurstflieger-Blog suchen

20. November 2012

Rax: Walk w/o Fly


12 Leute vom Soaring Club Hohe Wand treffen sich beim Moassa, schultern ihre Ausrüstung und machen sich auf den Weg zur Heukuppe. 15 km/h soll es oben haben, gerade recht.



Unter uns der Nebel, über uns die Felswände der Rax als grandiose Kulisse.






Doch früher als erwartet kommt Wind auf und mit dem Wind kommen erste Zweifel auf.Wenn da schon der Wind anfängt, meinen die Ortskundigen, wird es oben zu viel. Wir sind erst am halben Weg doch bald sind wir uns einig: Mit dem Fliegen wird's auf der Heukuppe sicher nichts. Zu viel Wind.

Walk without Fly. 
  • Schirme liegen lassen und wenigstens zu Fuß den Gipfel erobern?
  • Oder umkehren und zur Hohen Wand fahren?
Wir entscheiden uns für letzteres.

Ein bisserl Wind hätten wir von der Rax zur Hohen Wand mitnehmen sollen.
Unten bei der Mautstation hat es 4° und oben beim Postl 6°: Stabil geschichtete Luft, Inversionwetter, keine Chance auf Thermik. Doch auch der Nullwind-Start will wieder einmal geübt werden. Pausenlos ist der Flugschul-Bus unterwegs denn heute sind die Bedingungen für Anfänger sehr gut geeignet.

So sind wir doch noch zum fliegen gekommen.
Ein ruhiger Flug, einfach nur oben sitzen und die Aussicht genießen.

Links: